Archiv der Kategorie: Technik

Sense HAT

SenseHAT
Entstanden mit: Nikon D3100
Nikon AF-S Nikkor 55-300mm 1:4.5-5.6G ED
36mm Makrozwischenring

Merken

Merken

Raspberry Pi #1

Raspberry-1
Nun war er heute den zweiten Tag im Einsatz. Auch wenn dies ein sehr einfacher Computer ist, begeistert er mich irgendwie trotzdem. So klein und günstig und kann doch so viel, doch überzeugt euch doch selber, zu lesen gibt es ja doch eine Menge. Unabhängig davon, versetzt mich der Raspberry irgendwie in die Kindheit zurück, wenn man sich die Spiele anguckt, die es da so gibt und wie die Grafik so aussieht.

Raspberry-1
Im Moment bin ich nur am überlegen, was man am besten mit ihm anstellt um auch in Zukunft wirklich einen effektiven Nutzen von dem kleinen Ding zu haben. WordPress (von WordPress.org) habe ich mittlerweile schon einmal ausprobiert für eine mögliche selbstgehostete Website, doch allerdings nur eine, welche innerhalb des Heimnetzwerkes funktioniert. Um wirklich in WWW damit zu gehen, würde mir da jetzt eigentlich nur noch eine Domain fehlen… Aber erstmal abwarten 🙂

Raspberry-3
Da dies hier eher ein Fotoblog ist,  liegt es vielleicht aber auch nahe, dass ich mich vielleicht mehr mit den Kameras beschäftige, die es für den Raspberry gibt und ausprobiere, was man damit so alles anfangen kann.

Es gibt Zuwachs #2

Heute mal wieder eine neue Folge von „Es gibt Zuwachs“.
Ich habe mir schon seit einer ganzen Weile überlegt, mich vielleicht mal in der Makrofotografie näher „umzuschauen“. Dabei wollte ich natürlich zu Beginn nicht für etwas unnötig viel Geld ausgeben, was dann später vielleicht ungenutzt rumliegt.
Deshalb habe ich mich erstmal erkundigt, was es so für Möglichkeiten gibt, die ich sowohl für meine  analogen als auch digitalen Kameras nutzen könnte . Schließlich fiel der Entschluss, mir Makro-Zwischenringe zuzulegen.

Makro-1
Heute kam das Paket an und was blieb mir anderes übrig, als gleich ein paar Anschauungs-Fotos zu schießen?!? Ich wollte schließlich mal selbst sehen, was diese Ringe denn nun wirklich verändern und war echt überrascht, dass es wirklich so ein großer Unterschied ist.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe mir mein Nikon AF-S Nikkor 18-105mm 1:3.5-5.6G ED geschnappt und gleich mal die einzelnen Ringe nacheinander zwischen Kamera und Objektiv geschraubt und das ist dabei entstanden.

Makro-3Zunächst mit dem Nikon AF-S Nikkor 18-105mm 1:3.5-5.6G ED bei maximalem Zoom fotografiert, um den Unterschied auch zu erkennen.

Makro-6Immer noch voller Zoom, aber mit dem kleinsten Zwischenring (12mm) fotografiert.

Makro-6Mittlerer Zwischenring mit 20mm.

Makro-4Größter Zwischenring mit 36mm.

Makro-2Und zu guter letzt alle drei Zwischenringe zusammen.

Die Pflanze war am dichtesten in meiner Nähe und wahrscheinlich auch am besten für Makros geeignet. Ich gebe zu, richtig viel Mühe habe ich mir bei den Bildern nicht gegeben und alle frei aus der Hand geschossen statt mit Stativ. Weiterhin lässt die Bildkomposition auch zu Wünschen übrig. Aber zum Testen reicht das ja aus,

Für Anmerkungen, Tips oder Tricks bezüglich der Makrofotografie bin ich natürlich dankbar. Man kann schließlich nur dazu lernen.

Rettungshubschrauber #2

Rettungshubschrauber-2Entstanden mit: Nikon D3100                                                                                                                            Nikon AF-S Nikkor 55-300mm 1:4.5-5.6G ED

Rettungshubschrauber

Rettungshubschrauber-1Entstanden mit: Nikon D3100                                                                                                                            Nikon AF-S Nikkor 55-300mm 1:4.5-5.6G ED

Winterimpressionen #6

Pyramide Schwarzbach (Erzgebirge)-2Entstanden mit: Nikon EM                                                                                                                                    Exakta 35-70mm 1:3.5-4.5 MC Makro                                                                    Fujicolor C200

Pyramide Schwarzbach

Pyramide Schwarzbach (Erzgebirge)-1Entstanden mit: LC-A                                                                                                                                              Rossmann ISO 400

Hubbrücke Karnin

Hubbrücke KarninEntstanden mit: Nikon D3100                                                                                                                            Nikon AF-SNikkor 18-105mm 1:3.5-5.6G ED