Lomo LC-A

Anlass für diesen Post ist die nun mittlerweile zweite LC-A, die wir seit letzter Woche unser Eigen nennen können.
Wir entschieden uns für eine zweite, weil meine Freundin zum einen gern eine personalisierte LC-A hätte und zum anderen finde ich, dass die LC-A aufgrund ihrer Größe und Einfachheit so eine Art analoge Digicam ist.

Zuerst schien es, dass die Kamera kaputt ist, da der Auslöser nicht richtig funktionierte, doch anhand eines Lomo-Tipsters konnte dieses Problem in weniger als 10 Minuten gelöst werden.

LC-A-2

Jetzt heißt es im Moment, einen Film vollzufotografieren, um zu sehen, ob noch irgendetwas nicht funktioniert. Weiterhin müssen demnächst auch noch die Dichtungen gewechselt werden, da diese doch schon sehr spröde und teilweise nicht mehr vorhanden sind. Falls jemand Hinweise oder Ideen hat, sind diese als Kommentar sehr willkommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s